Ausgezeichnete Blasmusik beim Bezirksmusikfest - Wertungsspiele und Marschmusik

Fester und anspruchsvoller sowie viele Proben voraussetzender Bestandteil der Bezirksmusikfeste   für Ober- und Niederbayern sind die Wertungsspiele und Marsch-Bewertungen. In Prien fanden diese für den Bezirk Inn-Chiemgau an zwei Tagen in der Sporthalle der Franziska-Hager-Mittelschule und auf der Joseph-von-Fraunhofer- Straße  statt. Dabei gab es folgende Ergebnisse bei den Wertungsspielen der  mit Helmut Buchbauer, Berthold Leicht  und Georg Bernet besetzten Jury: Mit ausgezeichnetem Erfolg: Musikkapelle Samerberg mit Dirigent Benedikt Paul, Jugendkapelle Schonstett mit Dirigentin Michaela Haindl, Jugendkapelle Rosenheim mit Dirigent Wolfgang Hauck, Jugendkapelle Wössen mit Dirigent Benedikt Paul und Musikkapelle Bernau mit Dirigent Albert Osterhammer. Mit sehr gutem Erfolg: Schlossmusik Schonstett mit Dirigentin Michaela Haindl, Musikkapelle Neubeuern mit Dirigent Bernd Eutermoser und Musikkapelle Holzhausen-Vachendorf mit Dirigent Sebastian Noichl. Ohne Wertung, da in der Kategorie Kritikspiel war der Spielmannszug Stephanskirchen Drumband mit Dirigent Franz Kotter. Bei der sonntäglichen Marschwertung gab es einen ausgezeichneten Erfolg für die Musikkapellen Rohrdorf, Kiefersfelden, Neubeuern und Samerberg sowie einen sehr guten Erfolg für die Musikkapelle Brannenburg.

Hö/Fotos:  Christoph Danner 


« vorherige Nachricht

Vereinsverwaltung

Partner

dvo-Verlag