Leistungsabzeichenprüfung (LAZ) Bronze, Bronze Plus, Silber und Silber Plus 2021

Der Bezirk Inn/Chiemgau bietet auch im Jahr 2021 interessierten Musikerinnen und Musikern an, das Leistungsabzeichen in Bronze, Silber, Bronze Plus und Silber Plus abzulegen.

Hierzu gibt es folgende Termine:

Prüfungstermine:

  • Eignungstest (Pflicht!): 23.01.2021, Ort wird noch bekannt gegeben

  • Theorieprüfung: 06.03.2021, Ort wird noch bekannt gegeben

  • Praxisprüfung: 13.03.2021, Ort wird noch bekannt gegeben

Eignungstest:

Der Eignungstest besteht nur aus einem praktischen Teil, bei dem auf dem Prüfungsinstrument vorgespielt werden muss.

Der Test ist dazu da, um festzustellen, ob der Prüfling soweit ist, das LAZ praktisch zu bestehen. Das heißt: wer den Eignungstest nicht besteht, wird zur Praxisprüfung nicht zugelassen.


Es gelten folgende Kriterien:

  • Tonleitern sollten hier bereits auswendig vorgetragen werden,

  • Etüden, Vortragsstücke und Selbstwahlstück sollten gut beherrscht werden,

  • Das Selbstwahlstück muss vorgespielt werden und wird auch auf Eignung geprüft.

Die Zeiteinteilung und aktuellen Listen zu allen Terminen findet Ihr, wie immer auf www.mon-innchiemgau.de

 

Theoriekurse:

Die Einteilung zu den Theoriekursen (in der Zeit zwischen 30.01. und 27.02.2021 jeweils an 4 Samstagen) erfolgt erst nach der Anmeldefrist, da geplant ist das Ganze wieder auf verschiedene Orte im Bezirk aufzuteilen. Die Anwesenheit bei den Kursen muss mindestens 50% betragen, sonst erfolgt keine Zulassung zur Theorieprüfung. Falls die Coronazahlen es nicht zulassen wird der Theoriekurs online durchgeführt. Informationen findet Ihr, wie immer auf unserer Homepage.

 

Praxisprüfung:

Zur Praxisprüfung muss jeder Teilnehmer aus dem original LAZ-Heft mit der Pflichtliteratur vorspielen. Hier gelten keine Kopien!

Das Selbstwahlstück sollte in zweifacher Ausfertigung mitgebracht werden, damit die Prüfer auch die Noten mitlesen können. Es dürfen nur Solowerke als Selbstwahlstück vorgetragen werden.

Auf die gedruckte Selbstwahlliste wurde verzichtet. Sie ist künftig online unter www.musikerleistungsabzeichen.de auf der Seite des jeweiligen Instrumentes in jeder Stufe abrufbar. Ebenso ist hier die neue Prüfungsordnung zu finden.

Zum Prüfungsmodus: In der Praxisprüfung darf jeweils nur aus einem Heft gespielt werden. Mischprüfungen (Etüde aus dem alten Heft, Vortragsstück aus dem neuen Heft) sind nicht möglich!

Es ist möglich, falls es „Corona“ nicht zulässt, die Prüfung auch Online abzulegen. Das entscheidet sich aber kurzfristig, je nach Lage.

Die Gültigkeit der alten Hefte wurde nach Leistungsstufe im BBMV festgelegt. Die Prüfung nach dem alten Heft ist möglich:

                D1: nur noch neue Hefte

                D2: bis 31.12.2021 nach alten Heft möglich


Weitere Fragen beantworten die „Information zur Überarbeitung der D-Praxishefte auf der Seite www.musikerleistungsabzeichen.de bzw. die FAQ´s zur Praxisheftüberarbeitung.



Informationen zu D1Plus oder D2 Plus findet Ihr unter:

 https://www.mon.bayern/informationen/musikerleistungs-abzeichen/mlaz-plus

                      

 Anmeldung:

Jeder Teilnehmer muss sich fristgerecht über die MON-Software anmelden, dieses Mal ist es ganz wichtig auch die E-Mail-Adresse des Teilnehmers einzutragen! Auch muss der richtige Instrumentallehrer angegeben werden! Unvollständige Anmeldungen werden nicht mehr zugelassen!

Da jede Musikkapelle einen EDV- Beauftragten hat, bitte an diesen wenden.

Sollte der Teilnehmer kein Mitglied einer Musikkapelle sein, dann bitte bei mir ein Antragsformular anfordern.


Prüfungsgebühren:

Die Gebühren sind bereits bei Anmeldung fällig:

  • Prüfungsgebühren für MON-Mitglieder: 25 Euro

  • Prüfungsgebühren für nicht MON-Mitglieder: 75 Euro

Bei Rücktritt oder wenn nur eine Teilprüfung abgelegt wird, muss trotzdem der gesamte Betrag bezahlt werden.

Anmeldeschluss: 15. Dezember 2020

 

Mit freundlichen Grüßen,


Michaela Haindl


Dateien:
Ausschreibung_2021.pdf230 K
« vorherige Nachricht

Vereinsverwaltung

Partner

dvo-Verlag